Herzlich willkommen beim TC Leutershausen - Tennis an der Bergstraße

Wir begrüßen Sie auf der  Homepage des TC Leutershausen. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren familienfreundlichen Club aus - auch wenn wir "noch" nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen! Schauen Sie doch einfach mal bei den "Mannschaften" vorbei oder klicken sich durch die "Bildergalerie" - für konstruktive Kritik sind wir jederzeit dankbar.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und laden Sie gerne auf einen virtuellen Rundgang ein.

Paukenschlag der Damen in Weinheim

Nach dem Aufstieg in der letzten Saison traten unsere Damen zu ihrem ersten Spiel in diesem Jahr beim TC02 Weinheim an.  Obwohl der Gegner mit gleich Spielerinnen der Damen 30-Regionalliga-Mannschaft antrat, hieß es nach den Einzeln 4:2 für den TCL. Drei der vier Punkte wurden im Champions-Tiebreak erkämpft. Die taktisch brillante Aufstellung in den Doppeln sorgte schließlich für den 5:4-Erfolg, wobei Neuzugang Katharina Möller und „Nesthäkchen“ Johanna Meyer das dritte Doppel für sich entscheiden konnten.

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

Damen 2: TCL - TC Ketsch 2                                                            8:1

Damen 50: TSG TCL/TC Heddesheim -

                         TSG MFC 08 Lindenhof/SC Pfingstberg Hochstätt  6:3        

Herren 2: TC Kurpfalz Seckenheim 2 - TCL                                      4:5         

Herren 30: TCL - TC Dietlingen                                                         3:6         

Herren 40:  TCL- TC BW Bohlsbach 2                                              1:8           

Herren 50/2: TG Vogelstang Mannheim – TCL                                 9:0

Herren 55: TC Schriesheim – TCL                                                    7:2   

Aufsteiger setzen Siegesserie in neuer Liga fort

Mit einem deutlichen 7:2-Erfolg im Heimspiel gegen den TC Hockenheim starteten die Damen 40 Ihre Saison in der 1. Bezirksklasse. Trotz schwieriger Wetterverhältnisse und starkem Wind sorgten die Damen gegen den sehr fairen Gegner schon in den Einzeln für die Entscheidung. Mit einem Zwischenstand von 5:1 ging es in die Doppel, in denen weitere zwei Punkte zum Endstand eingefahren wurden.

Mit einer knappen 4:5-Niederlage kehrten die Herren 2 von ihrem Auswärtsspiel in Heddesheim zurück. Nach den Siegen von Leon Bergmann bzw. Dennis Brandt und einer knappen Niederlage von Sascha Epphardt hieß es nach den Einzeln aus der Sicht des TCL 2:4. In den Doppeln sorgten Holzmann/Bergmann und Epphardt/Brandt für zwei weitere Punkte.

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

Damen 2: TCL – TC Neckar-Ilvesheim                   7:2

Herren 30: TC 70 Sandhausen – TCL                    7:2

Herren 40: TCL – TC Walldorf-Astoria                    8:1

Herren 40/2: TC Hemsbach – TCL                         4:5

Herren 1: TC Ketsch – TCL                                    8:1

Junioren U12: TCL – Heidelberger TC                   3:3

Juniorinnen U16: TC Waldpark Mannheim – TCL  0:6 

Perfekt vorbereitet für die Sommersaison: Damen 40 spielen erstmals Winterrunde und starten Sommervorbereitung

In der noch laufenden Wintersaison haben die Damen 40 erstmals eine 4er Mannschaft gemeldet. In einer kleinen Gruppe mit nur 4 Mannschaften wurden Samstagsabends die Matches mit Hin- und Rückspiel ausgetragen.


Vorrangiges Ziel war es, Spielpraxis auch über den weniger trainingsintensiven Winter zu sammeln. So teilte Mannschaftsführerin Katja Voland die Spielerinnen auch so ein, dass jede mindestens einmal zum Einsatz kam.

 

Auch wenn hauptsächlich Spielpraxis gesammelt werden sollte, gaben sich die Damen 40 des TCL durchaus kämpferisch und ehrgeizig, sodass mancher Matchball erst weit nach Mitternacht im Feld landete, was sich auch in zahlreich gespielten Satz- und Championstiebreaks niederschlug.

 

So konnten bereits im Winter von vielen Spielerinnen die ersten LK Punkte eingefahren werden und die TCL Damen, trotz nicht leistungsorientierten Aufstellungen, mit 3 Siegen und 3 Niederlagen eine durchaus sehenswerte Bilanz vorweisen.

 

Am 13.04/14.04. ging es dann als Mannschaft endlich auf den roten Sand:
An diesem Wochenende absolvierte das Team ein Kick-off-Training bei unseren TCL Trainern Marco und Marcel auf der Anlage in Heddesheim: Eingeteilt in 4er Gruppen wurde in jeweils 1,5 Stunden-Blöcken trainiert und sich auf „Spielen auf Sand“ eingestellt. Da auch das Wetter mitspielte, kamen die Damen bereits ordentlich ins Schwitzen und verdienten sich am Ende die kühlen Getränke.

Saisoneröffnung bei strahlendem Sommerwetter

Um 13 Uhr begann am 21. April das von Saskia Brandt perfekt organisierte Schleifchenturnier. 18 Teilnehmer sorgten für eine volle Anlage und spielten in wechselten Doppelpaarungen um die ersten Punkte dieses Sommers. Ob jung oder alt, Freizeit- oder Mannschaftsspieler, alles war vertreten. Der Spaßfaktor war so groß, dass man anstatt der geplanten 4 Runden à 15 Minuten eine weitere Runde ausspielte. Das Doppel, das nach gespielten 15 Minuten in Führung lag, erhielt eine Schleife. Nach spannenden Spielen und tollen Ballwechseln wurden die Erstplatzierten Astrid Fröhlich-Silbermann und Reinhard Meer sowie die Zweitplatzierten Sybille Hermanns, Petra Armbrust Ulrich Silbermann mit Urkunden, Sekt und Blumen geehrt.

 

Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Stadler die anwesenden Freunde und Mitglieder des TCL. In seiner Rede berichtete Andreas Stadler ausführlich von den vielen Maßnahmen, die im Rahmen der Arbeitseinsätze geleistet wurden. Die Anlage wurde an den beiden Wochenenden zuvor unter Leitung des 2. Vorsitzenden Uwe Bauer durch über 30 Mitglieder hervorragend in Schuss gebracht. Ein neuer Sandkasten, gespendet vom Ingenieurbüro Schulz zog natürlich sofort die Kleinsten an.  Auch sportlich steht der TCL gut da: erneut werden 20 Mannschaften den Verein in der Medenrunde repräsentieren und auf Punktejagd gehen.

 

Besonders positiv erwähnte Stadler die Bereitschaft von Wolfgang Schneiders und Julius Menz, die sich bereit erklärt haben, regelmäßig auf der Anlage nach dem Rechten zu sehen. Auch das stetig wachsende Engagement vieler Mitglieder, im Rahmen von Arbeitseinsätzen den Club zu unterstützen, zeigt die Identifikation der Mitglieder mit dem Verein.

 

Abschließend wünschte Stadler den anwesenden Mitgliedern eine tolle Saison, auf die man mit einem Gläschen Sekt anstoß.

Unsere Anlage erstrahlt in neuem Glanz – erste Plätze sind zum Spielen freigegeben

Am vergangen Samstag haben sich 15 Mitglieder zum ersten Arbeitseinsatz 2018 getroffen und die Anlage aus dem Winterschlaf geweckt. Der Zugangsweg wurde vom Laub befreit, der Rasen wurde gemäht, Rindenmulch wurde unter den Bäumen verteilt und die Plätze wurden für den Betrieb vorbereitet. Nun sind die Sichtblenden angebracht, die Bänke stehen parat und die ersten Plätze können bespielt werden. Das Highlight des Arbeitseinsatzes war die Fertigstellung des Daches unserer Pergola. Einige fleißige Mitglieder haben den Arbeitseinsatz freiwillig verlängert, um die Arbeiten abschließen zu können. Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Engagement.

 

Schon am kommenden Wochenende steht der nächste Arbeitseinsatz auf dem Programm.

Gelungener Saisonauftakt für den TC Leutershausen - Historische Ortsführung im Heimatort

Am Samstag lud der Verein Mitglieder und Freunde des TC Leutershausen zu einer historischen Ortsführung ein. Bei schönem Winterwetter zeigte Martin Stöhrer, Mitglied des Ehrengemeinderats, den Teilnehmern die Sehenswürdigkeiten von Leutershausen. Gespickt waren die Ausführungen von Stöhrer mit Wissen und Anekdoten, die selbst alteingefleischten Heisemern nicht bekannt waren.

Der Rundgang begann an der Markthalle. Diese wurde für den Bauernmarkt errichtet und war nicht nur Anlaufpunkt zum Wiegen des Tabaks, der damals in großer Menge angebaut wurde.

Von dort ging es weiter in Richtung Vordergasse, wo Stöhrer auf die Besonderheiten der historischen Gebäude einging.

Eine Besonderheit, dass Schloss Wiser. Die gräfliche Familie gewährte dem TC Leutershausen Zugang zu der hinteren Parkanlage, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Alle waren von der Schönheit der Anlage begeistert und hatten sich zuvor gar nicht vorstellen können, dass mitten in Leutershausen ein so großer und schöner Park vorhanden ist. Martin Stöhrer ging sehr lebensnah auf die historische Entwicklung dieser Anlage ein und ließ den Fantasien seiner Gäste viel Freiraum um in die Vergangenheit zu entschweben.

Nach dem Schlossbesuch ging es weiter zu den beiden Kirchen, der evangelischen und der katholischen Glaubensgemeinde. Diese konnten einmal von ganz anderer Seite betrachtet werden.

Über das Alte Rathaus, den Landwehrhagener Platz, wo früher das Schulgebäude stand und die Martin-Stöhr-Straße, bei der man vergeblich versuchte, eine Verbindung zum Namen der alten Heisemern, nämlich dem Krameloch, zu finden, ging es wieder zurück zur Markthalle.

Die Teilnehmer waren begeistert und hingen, trotz der mittlerweile einsetzenden Kälte, bis zum Schluss gebannt an Stöhrers Lippen. Das Interesse war groß und so kamen auch viele Fragen auf, deren fachmännische Beantwortung und Ausführungen die Teilnehmer fesselten.

Nach dem Rundgang durch Leutershausen kehrten noch einige auf der Tennisanlage beim Clubwirt Enzo ein, um sich aufzuwärmen und begeistert die letzten beiden Stunden Revue passieren zu lassen.

Der Verein bedankt sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Martin Stöhrer für diese tolle Führung.

Auf eine gute Saison 2018!

Weitere Artikel rund um unseren Verein finden Sie im Pressearchiv.

Hier finden Sie uns

TC Leutershausen
Galgenstraße 7

(Navigation: Galgenstraße 1)
69493 Hirschberg an der Bergstraße

Telefon Clubhaus und Gaststätte 'Da Enzo': 06201/57712

Öffnungszeiten:

Di.-Fr. ab 17:30

Sa., So. und Feiertage von 12-14:30 Uhr und ab 17:30 Uhr

Montag Ruhetag 

 

Telefon 1. Vorsitzender: 0171/5832575

E-Mail: info@tcleutershausen.de

Zugriffe seit 2009:

Jetzt Mitglied werden

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft. Übrigens, ein Schnupperjahr für einen Erwachsenen kostet nur 100 Euro, Kinder zahlen 50 Euro!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Leutershausen