Herzlich willkommen beim TC Leutershausen - Tennis an der Bergstraße

Wir begrüßen Sie auf der  Homepage des TC Leutershausen. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren familienfreundlichen Club aus - auch wenn wir "noch" nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen! Schauen Sie doch einfach mal bei den "Mannschaften" vorbei oder klicken sich durch die "Bildergalerie" - für konstruktive Kritik sind wir jederzeit dankbar.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und laden Sie gerne auf einen virtuellen Rundgang ein.

Saisonabschlussveranstaltung des TC Leutershausen am 11. November

Treffpunkt ist die Markthalle in der Raiffeisenstraße um 16 Uhr. Wir beginnen mit einer Ortsführung mit Besichtigung einiger historischer Plätze und Gebäude in Leutershausen.

   

Den Abschluss findet der Tag ab 18 Uhr mit einem Gansessen bei unserem Clubwirt Enzo. Es wird Buffet geben. Das Buffet inkl. einem Glas Rotwein kostet 25 Euro pro Person.

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung zum Gansessen bis zum 04. November. Dies ausschließlich bei Enzo unter der Telefonnummer 06201/57712.

 

Ebenso bitten wir um Rückmeldung zur Ortsführung unter  der E-Mail-Adresse mitglieder@tcleutershausen.de.

 

Wir freuen uns auf einen geselligen Saisonausklang.

Junioren U18 sind Badischer Mannschaftsmeister

Der Traum ist wahr geworden, unseren vier Musketieren ist der große Wurf gelungen. Unter vier starken Bezirksmeistern waren unsere Jungs dank eines großartigen Auftretens die Besten.

 

Gegner im Halbfinale am Samstag, 16. September war der TC Mengen aus dem Bezirk 3. Die Jungs aus Mengen - alle Jahrgang 1999 - hatten die Konkurrenz aus Achern und Freiburg bezirksintern ausgeschalten. Vor allem die an Punkt 1 und 2 gesetzten David Nageleisen und Jannis Danzeisen erwiesen sich als äußerst unbequem zu spielen. Robin Cüppers musste alles aufbieten um Jannis Danzeisen mit 7:5 und 7:6 zu besiegen. Jan Vierfuß begann sein Spiel furios. Nageleisen wusste im ersten Satz nicht wie ihm geschah: 6:1 das klare Ergebnis. Dass im Tennis alles möglich ist, konnte man im folgenden Spielverlauf sehen. Danzeisen drehte plötzlich auf und entschied den zweiten Durchgang mit 6:4 für sich. Im Championstiebreak war der Mengener der Glücklichere und gewann mit 10:5.

 

Auch die an Punkt 3 und 4 gesetzten Jonathan Romer und Jean Baptiste Eybert vom TC Mengen spielten ein feines Tennis, doch gegen Timo Sattler und Ivan Brajko waren sie chancenlos. Ivans Laufarbeit sowie seine starke Rückhand ließen sein Gegenüber oft verzweifeln. Das Ergebnis von 6:0 und 6:3 drückt die deutliche Überlegenheit aus. Timos Kontrahent hatte dem druckvollen Spiel und den variablen Aufschlägen nichts entgegenzusetzen und musste das 6:3 und 6:0 hinnehmen. Durch das Zwischenergebnis von 3:1 nach den Einzeln mit dem gewonnenen Satz von Jan war der Einzug ins Finale bereits perfekt. Die anschließenden Doppel wurden gut gelaunt mit 6:4 und 7:6 bzw. 6:3, 3:6 und 10:5 gewonnen. Die unterlegenen Jungs aus Mengen zeigten sich als faire Verlierer und wünschten viel Glück für das Endspiel.

 

Bereits um 9:30 Uhr wurden am Sonntag, dem Folgetag, die Endspiele gestartet. Der TC Grötzingen war nicht nur Ausrichter, sondern war auch durch seine LK-Punkte der eigentliche Favorit für die Meisterschaft. Ivan und  Robin gingen als erste auf die Plätze. Die Ballmaschine Ivan war einfach immer einen Schlag besser als sein anfänglich stark aufspielender Gegner Roven Heiberger. Am Ende hieß es 6:3 und 6:1 für Ivan. Robin hatte mit Gianluca Gerndt einen erfahrenen Spieler mit einem guten Händchen und schönen Passierbällen gegen sich. Robin schaffte es mit viel Geduld und Spielübersicht den hart umkämpften 1. Satz mit 6:4 für sich zu entscheiden. Auch das 6:2 im 2. Satz war hart umkämpft.

 

Somit konnten Timo und Jan mit einem beruhigten 2:0-Vorsprung zu ihren Spielen antreten. Der Mannschaftsführer Timo musste gegen den zwei LK besseren Fabian Baginsky antreten. Doch Timo ist im Moment schwer zu schlagen. Top motiviert, mit ganz viel Selbstvertrauen überrollte er seinen Gegner im 1. Satz mit 6:1 und auch beim 6:3 im 2. Satz zeigte er dass er zurecht in der Rangliste einen großen Schritt nach vorne macht. Jan hatte es mit dem Spitzenspieler der Grötzinger, Christof Bühler zu tun. Jan startete hoch konzentriert und entschied vor allem durch seinen überragenden Aufschlag den ersten Satz mit 6:4 für sich. Was die meisten Zuschauer nicht registrierten wussten die Teambegleiter sofort: der Satzgewinn bedeutete die Meisterschaft. Selbst zwei Niederlagen in den Doppeln konnte man sich nun erlauben. Christof Bühler bemühte sich vergebens, Jan wollte seinen Teamkollegen in Nichts nachstehen und sein Einzel erfolgreich beenden. Dies gelang ihm mit einem hart umkämpften 7:5 im 2. Satz.

 

Ein unglaubliches 4:0 nach den Einzeln - damit hatte nun wirklich niemand gerechnet.

Die ausstehenden Doppel wurden dennoch gespielt, um das Endspiel - zumal vor Grötzinger Publikum - ordnungsgemäß zu beenden. Ivan und Timo gewannen deutlich   gegen Baginsky/Götzelmann mit 6:0 und 6:2. Robin und Jan hatten es mit zwei äußerst motivierten Kontrahenten zu tun. Mit schönen Kabinettstückchen und sehenswerten Ballwechseln wurden die Zuschauer für ihr Ausharren belohnt. Nach dem 6:2 Satzgewinn ließ die Konzentration bei Jan und Robin etwas nach, sodass der Gastgeber nach dem 10:8 Sieg im Championstiebreak noch einen Punkt holen konnte.

 

Timo nahm für sein Team bei der Siegerehrung die Goldmedaillen für den Badischen Mannschaftsmeister 2017 entgegennehmen. Dies Finale war ein Highlight für die Beteiligten und den TC Leutershausen.

Weitere Artikel rund um unseren Verein finden Sie im Pressearchiv.

Hier finden Sie uns

TC Leutershausen
Galgenstraße 7

(Navigation: Galgenstraße 1)
69493 Hirschberg an der Bergstraße

Telefon Clubhaus und Gaststätte 'Da Enzo': 06201/57712

Öffnungszeiten:

Di.-Fr. ab 17:30

Sa., So. und Feiertage von 12-14:30 Uhr und ab 17:30 Uhr

Montag Ruhetag 

 

Telefon 1. Vorsitzender: 0171/5832575

E-Mail: info@tcleutershausen.de

Zugriffe seit 2009:

Jetzt Mitglied werden

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft. Übrigens, ein Schnupperjahr für einen Erwachsenen kostet nur 100 Euro, Kinder zahlen 50 Euro!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Leutershausen