Herzlich willkommen beim TC Leutershausen - Tennis an der Bergstraße

Wir begrüßen Sie auf der  Homepage des TC Leutershausen. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren familienfreundlichen Club aus - auch wenn wir "noch" nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen! Schauen Sie doch einfach mal bei den "Mannschaften" vorbei oder klicken sich durch die "Bildergalerie" - für konstruktive Kritik sind wir jederzeit dankbar.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und laden Sie gerne auf einen virtuellen Rundgang ein.

TCL begeht Saisonabschluss mit kleiner Landpartie

Zahlreiche TCL Mitglieder starteten mit einer Wanderung zum Saisonabschluss

Am vergangenen Samstag hatte der Vorstand unseres TCL  zum traditionellen Saisonabschluss geladen:
Zahlreiche Mitglieder fanden sich am Nachmittag am Treffpunkt in Oberflockenbach ein, um gemeinsam unter Führung unseres zweiten Vorsitzenden Uwe Bauer zu einer Wanderung durch dessen Heimatort zu starten.
Über Stock und Stein, bergauf und bergab ging es zunächst hoch in den Wald in Richtung Eichelberg, um dann die schöne Route nach Rippenweiher zu nehmen. Dort angekommen sorgten die TCL Mitglieder Fritz und Christiane Gunst mit einem kleinen Zwischenstopp, bei dem Schinken, Käse und Sekt für die Wanderer bereitstanden, für eine willkommene Überraschung.
Frisch gestärkt ging es über den Bildstock zurück nach Oberflockenbach in den Gasthof zur Rose, wo  weitere Mitglieder und Freunde des Vereins hinzustießen.
Der erste Vorsitzende Andreas Stadler freute sich sichtlich über die rege Teilnahme an dem diesjährigen Abschluss und so ließ man den Abend bei zünftigem Essen und gutem Wein entspannt und gutgelaunt gemeinsam ausklingen.
Ein herzliches Dankeschön geht an Uwe Bauer und Andreas Stadler für die tolle Organisation, an Fritz und Christiane Gunst für die „Überraschung“ während der Wanderung und an Astrid Fröhlich-Silbermann für die Bereitstellung der schönen Fotos. DANKE EUCH!

Zum Saisonabschluss: Mixed 40 Team wird Vizemeister

Die Mixed 40 Spieler hatten sichtlich Spaß, wie hier beim letzten Heimspiel
Auch bei den Auswärtsspielen war die Stimmung top

Am vergangenen Samstag fand auf heimischer Anlage das letzte Spiel der diesjährigen Mixed 40 Runde statt, welches zugleich auch das entscheidende Spiel um den Aufstieg war: Beide Teams waren bis dato in den letzten drei Spielen ungeschlagen, der TC Weinheim aufgrund der besseren Spielbilanz Tabellenführer.
Das TCL Team stellte wie bereits zum Start in die Mixed-Runde auf: Jeder sollte zum Einsatz kommen, größtenteils spielten in den Doppeln (Ehe-)paare zusammen, der Spaß sollte im Vordergrund stehen. Bereits nach den Einzeln zeigte sich, dass die Weinheimer gewillt waren, den Aufstieg zu schaffen, dementsprechend war die Aufstellung der Gegner, sodass die TCLér bereits mit einem uneinholbaren 1:5 in die Doppel mussten. Da hier lediglich ein Doppel für Leutershausen punkten konnte, musste man eine deutliche 2:7 Niederlage einstecken. Dennoch konnten beide Teams an diesem Tag zufrieden sein: Der TC Weinheim schaffte somit den Aufstieg und der TC Leutershausen konnte den zweiten Platz sichern, was alle Spieler mit dem einen oder anderen Glas Wein gemeinsam feierten. Insgesamt eine sehr schöne Mixed Runde mit fairen Gegnern, toller Stimmung und spannenden Spieltagen. Ein besonderes Dankeschön geht hier an die Mannschaftsführer der jeweiligen Spieltage für die reibungslose Organisation: Roger Voland, Ulrich Silbermann, Helmut Jeppener und Saskia Brandt.

Sommer, Sonne, Ortsmeisterschaften

Vom 26.07. – 29.07.2018 fanden die diesjährigen offenen Hirschberger Ortsmeisterschaften auf der Anlage des TC Leutershausen statt. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 76 Spielern und Spielerinnen, wovon allein 42 aus den lokalen Vereinen gemeldet waren, konnten die Konkurrenzen Damen und Herren, Herren 40 sowie Damen 50 und Herren 50 ausgetragen werden. Turnierleiter Jan Falkenstein konnte an allen Tagen eine sehr gut besuchte Anlage, ein perfekt organisiertes Turnier und spannende Spiele vermelden: Das LK-Turnier kann von jedem mitgespielt und in der entsprechenden Gruppe gewonnen werden. Eine separate Wertung ermöglicht zusätzlich, den Titel Ortsmeister/-in zu gewinnen: Diesen sichern sich Spieler, die entweder für den TCL oder für den TVG spielen oder in Hirschberg wohnen und in ihrer Konkurrenz am erfolgreichsten waren. Leckerbissen sind hier natürlich die zahlreichen Derbys zwischen den beiden Hirschberger Vereinen, die trotz brütender Hitze stark umkämpft waren. In diesem Jahr teilten sich die Vereine die Ortsmeistertitel: So gewannen bei den Damen und Herren mit Despina Maria Magouliou und Moritz Stadler Spieler vom TVG, während die Titel bei den Damen 50 mit Sibylle Hermanns und Andreas Jäck bei den Herren 40 an den TCL gingen. Ortsmeister bei den Herren 50 wurde Michael Drisch vom TC Schriesheim, der jedoch wohnhaft in Hirschberg ist und somit für eine gerechte Verteilung der Ortsmeistertitel sorgte. Am Samstagabend fand auch das traditionelle Sommerfest beim TC Leutershausen statt, zu dem zahlreiche Spieler und Gäste bis spät in den Abend hinein blieben: TCL Clubwirt Enzo bot gegrillte Leckereien, dazu sorgte DJ Eby für Tanzlaune. Am Sonntagnachmittag fand dann der Abschluss mit der Siegerehrung statt: Jan Falkenstein als Turnierleiter, sowie Andreas Jäck für den TCL und Dietmar Stamm für den TVG überreichten allen Siegern und Ortsmeistern die entsprechenden Pokale und Preise, welche vom Obsthof Bitzel und Weingut Raffl gestiftet worden waren. Im nächsten Jahr werden die Hirschberger Ortsmeisterschaften dann wieder vom TV Großsachsen ausgetragen und schon jetzt ist die eine oder andere spielerische Revanche fest verabredet. Weitere Bilder vom Turnier und Sommerfest folgen in Kürze.

Die Sieger der diesjährigen Ortsmeisterschaften strahlten mit der Sonne um die Wette

Im letzten Spiel: Herren 40/2 machen Aufstieg perfekt -                                        Auch Herren 50/2 nochmal siegreich

Im letzten Spiel der Saison machten die Herren 40/2 den Aufstieg perfekt

Am vergangenen Samstag traten die Herren 40/2 des TCL zum letzten Spiel der Sommersaison an und dies hatte es in sich: Sowohl die Herren vom TCL als auch die Gegner von der TSG TG Rheinau/TC SW Neckarau hatten die Möglichkeit, bei einem Sieg den Aufstieg klarzumachen. Aufgrund der Wetterkapriolen wurde die erste Runde nicht auf der heimischen Anlage des TCL, sondern beim benachbarten TC Heddesheim ausgetragen: Nachdem Peter Schmid seinen Gegner mit 6:3 6:2 im Griff hatte, musste sich Frank Feldhoff mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Mit bangem Blick verfolgten die Zuschauer den Kampf von Sven Diemer an Position 6: Beim Stand von 0:6 2:3 setzte Diemer zur Begeisterung der TCL Anhänger zur Wende an und kämpfte sich Punkt um Punkt heran. Im zweiten Satz ließ er seinem Gegner kein einziges Spiel mehr und holte sich den zweiten Satz mit 6:3. Auch im anschließenden Championstiebreak bewahrte Diemer kühlen Kopf und sicherte sich diesen mit 10:4. Nach einem Zwischenstand von 2:1 für den TCL fuhr man zurück zur eigenen Anlage, um dort die zweite Runde zu starten: Zwar musste sich Dieter Stade in seinem ersten Einsatz in dieser Saison geschlagen geben, doch Axel Müller und Martin Kohlhoff sicherten weitere zwei Punkte für den TCL. Nach 4:2 in den Einzeln hätte den TCL-Herren ein Doppelsieg gereicht, doch nun wollten die Herren mehr: Alle drei Doppel mit Schmid/Kohlhoff, Feldhoff/Müller und Refior/Diemer holten sich ungefährdete Zwei-Satz-Siege und somit nicht nur den klaren Sieg mit 7:2, sondern sicherten sich auch den Aufstieg in die 2. Bezirksliga, was entsprechend im Clubhaus gefeiert wurde. Ein Dank geht hier an den TC Heddesheim für die Bereitstellung der Plätze!

Auch die Herren 50/2 des TCL waren am letzten Spieltag auswärts gegen die TSG 78 Heidelberg nochmal siegreich: Nach einem zwar deutlichen 5:1 nach den Einzeln gaben die Herren auch in den Doppeln nochmal alles und auch die Gegner hatten noch nicht aufgegeben: Die Doppel Voland/Gunst und Silbermann/Königer verloren nach hartem Kampf jeweils knapp im Championstiebreak. Das dritte Doppel mit Meer/Fisch konnte jedoch noch einen Punkt für den TCL zum 6:3 Endstand beisteuern.

Einen 6:3 Erfolg zum Abschluss feierten die Herren 50/2

Trotz Niederlage: Damen 40 feiern starke Saison - Herren 2 sichern Klassenerhalt

Die Damen 40 feierten ihre tolle Saison bis spät in die Nacht

Am vergangenen Samstag traten die Damen 40 des TCL auf heimischer Anlage zu ihrem letzten Spiel der Saison gegen den TTC Waldhaus Altlußheim an. Nachdem die Damen als Aufsteiger eine äußerst erfolgreiche Saison gespielt haben, lieferte man sich mit der DJK Feudenheim, die zeitgleich gegen  Weinheim spielten, ein Fernduell um den Aufstieg. Allerdings wartete auf die Damen 40 der weitaus schwerere Gegner, da Altlußheim in allen Positionen mit deutlich besseren LK´s aufgestellt war. Dennoch gaben sich die TCL Damen kämpferisch und gaben bei brütender Hitze alles: Völlig unbeeindruckt zeigte sich Saskia Brandt an Position 2, die ihrer um 6 Leistungsklassen besser eingestuften Gegnerin den ersten Satz mit 6:0 abknöpfte. Nach 0:2 Rückstand zu Beginn des zweiten Satzes setzte Brandt ihr schnörkelloses Spiel jedoch konsequent fort und holte mit toller Laufarbeit sechs Spiele in Folge und somit den ersten Punkt für den TCL. Ebenfalls unbeeindruckt von der LK ihrer Gegnerin konnte Patricia Finger an Position 5 einen deutlichen 6:1 6:1 Erfolg einfahren. Auch Astrid Fröhlich-Silbermann gab in einem hart umkämpften Einzel alles und sicherte sich mit 7:5 den ersten Satz, musste den zweiten Satz jedoch mit 5:7 ihrer Gegnerin überlassen und verlor den anschließenden Championstiebreak mit 5:10. Alle TCL Damen kämpften um jeden Punkt, allerdings musste man nach 2:4 in den Einzeln alle drei anschließenden Doppel gewinnen: Modesto/König und Gunst/Voland verloren jeweils den ersten Satz nur knapp im Tiebreak, konnten die Wende aber in den zweiten Sätzen nicht mehr einleiten. Brandt/Finger trafen im Doppel wieder auf ihre Einzelgegnerinnen und holten sich das Doppel im Championstiebreak mit 10:5. Am Ende siegte der TTC Waldhaus Altlußheim verdient mit 6:3 und die Damen 40 verpassten den Aufstieg, da die DJK Feudenheim sich parallel klar in Weinheim durchsetzen konnte. Dennoch können die Damen 40 auf eine starke Saison zurückblicken und feierten dies auf der heimischen Anlage auch bis spät in die Nacht.

Bei den Herren 55 vom TCL stand zwar am Ende eine deutliche 1:8 Niederlage gegen den TC SW Neckarau auf dem Papier, allerdings zeigen leider drei knapp verlorene Championstiebreaks in den Einzeln, dass die Spiele enger waren, als das Endergebnis vermuten lässt.

Auch die Herren 50/2 mussten den Sieg mit 3:6 ihren Gegnern vom TC RW Waldpark Mannheim überlassen. Stark jedoch hier die Leistung von Thomas Fisch, der sowohl im Einzel als auch im Doppel jeweils im Championstiebreak Punkte für den TCL holen konnte.

Ebenfalls beendet haben die Herren 2 ihre Saison: Ausgerechnet gegen den Tabellenführer vom TC 02 Weinheim sollte der Klassenerhalt gesichert werden. Mit Unterstützung durch Pierre Clemens von den Herren 30 schafften die TCL Herren es zum 2:4 in den Einzeln, da auch Sascha Epphardt sein Einzel sichern konnte. Da die Gegner das erste Doppel aufgaben und Brandt/Epphardt ihr Doppel für den TCL holen konnten, wurde es nochmal spannend: Allerdings hatten Bergmann/Müller in ihrem Doppel keine Chance, sodass man am Ende eine knappe 4:5 Niederlage einstecken musste. Dies reichte jedoch den TCL Herren zum Klassenerhalt.

Einen weiteren schönen Saisonabschluss holten die Damen I am Sonntag auf heimischer Anlage mit einem deutlichen 8:1 gegen die TSG TC Lützelsachsen73/TC 82 Weinheim. So richtig freuen konnten sich die TCL Damen jedoch nicht, da damit der Abstieg der überaus sympathischen Gegnerinnen der TSG besiegelt ist.

Weitere Artikel rund um unseren Verein finden Sie im Pressearchiv.

Hier finden Sie uns

TC Leutershausen
Galgenstraße 7

(Navigation: Galgenstraße 1)
69493 Hirschberg an der Bergstraße

Telefon Clubhaus und Gaststätte 'Da Enzo': 06201/57712

Öffnungszeiten:

Di.-Fr. ab 17:30

Sa., So. und Feiertage von 12-14:30 Uhr und ab 17:30 Uhr

Montag Ruhetag 

 

Telefon 1. Vorsitzender: 0171/5832575

E-Mail: info@tcleutershausen.de

Zugriffe seit 2009:

Jetzt Mitglied werden

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft. Übrigens, ein Schnupperjahr für einen Erwachsenen kostet nur 100 Euro, Kinder zahlen 50 Euro!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Leutershausen